• Longieren

    Longieren in der Hundeschule Solingen, Erkrath, Haan, Hilden, Leichlingen, Langenfeld, Mettmann, Wuppertal, Remscheid

    Longieren?? Wie mit einem Pferd? Das werde ich häufig gefragt und meine Antwort lautet: "Ja, im Prinzip schon!"

    Das Longieren erfolgt an einem abgesteckten Kreis von einem Durchmesser von 10-30m. Der Hundehalter steht dabei in der Mitte des Kreises und schickt den Hund aussen um den Longierkreis herum. Was sich zunächst unspektakulär anhört, hat jedoch durchaus einen tieferen Sinn, denn dadurch, dass der Hund aussen um dem Kreis geschickt wird, entsteht eine Distanz zum Hundehalter, die dazu führt, dass der Hund nach innen strebt.

    Je mehr man es dem Hund verbietet, umso grösser ist jedoch der Wunsch nach Nähe. Verwehren fördert Begehren. Hunde, die einen starken Aussenfokus haben, lernen wieder sich auf ihren Halter zu konzentrieren und das stärkt wiederum die Bindung.

    Neben der körperlichen Auslastung kommt auch die geistige Auslastung hinzu, denn der Hund muss auf die Kommandos des Halters achten. Zudem wird "nebenbei" Muskelaufbau betrieben.

    Im Laufe des Training bauen wir den Kreis nach und nach ab oder es kommen Elemente aus verschiedenen Hundesportarten hinzu, wie Sitz/Platz/Steh aus der Bewegung, laufen über Hindernisse oder Tricks am Kreis, die der Halter zuvor mit seinem Hund trainiert hat. Alles in Allem eine sinnvolle Beschäftigung, die für jeden Hund geeignet ist, der Spass am Rennen hat!

     

    5er Karte 120,-€

    1 Zeitstunde entspricht 60 Minuten